Das DUZ Special ist die exklusive, wissenschaftsrelevante Beilagenreihe zum renommierten DUZ Magazin.

Jede Ausgabe ist ein eigenes, neues Themenheft, gemeinsam erarbeitet mit einer herausgebenden Institution. Im Fokus stehen deren Inhalte und Impulse, ergänzt mit Best Practice-Beispielen, Erkenntnissen und Handlungsempfehlungen.

 

 

Melden Sie sich hier zum DUZ Special-Newsletter an.

Relevante Themen aus den DUZ Specials

Foto: Anna Schroll/Steffen Walther. Eine Studentin steuert Laboraufbauten virtuell mit verschiedenen Endgeräten.

Digital Teaching Lab: Spielend Spitzenlehre betreiben

#Hochschuldidaktik #digitale Lehre #Lernprozesse #virtuell

Lernen kann inspirierend und kurzweilig sein, das beweist das Digital Teaching Lab der Max Planck School of Photonics. Virtual-Reality-Brillen und 360-Grad-Kameras eröffnen angehenden Naturwissenschaftler*innen neue Lernmöglichkeiten. Interaktiv, individuell, videospielerisch: Das Team der Lehrschmiede ist Vorreiter einer angewandten Didaktik.

Foto: evasys/Paul Gerdes. Tablet mit Software-Anwendung zur Bewertung von Studienbedingungen

Digitale Kompetenzen erfassen mit Onlinestudierenden-Befragungen

#Qualitätsmanagement #Digitalisierung #Online-Lehre

Im vergangenen Jahr gab es gravierende Veränderungen im Bereich der (Online-) Lehre an Hochschulen. Die Hochschulen reagierten darauf mit einer Anpassung ihrer Fragebögen, die auch eine Lehrveranstaltungs-Evaluation der Online-Lehre ermöglicht. Das Spektrum der Anpassungen ist groß - die Herausforderung wurde angenommen. Auffällig ist aber auch, dass ein Aspekt bislang kaum Berücksichtigung fand: Die Förderung von digitalen Kompetenzen.

Foto: Jan von Allwoerden. Datennutzung, Data Science und künstliche Intelligenz (KI) in allen Bereichen von Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft von Bedeutung. Auf diesem Bild sitzen zwei Personen in einem größeren Büro, die eine schaut auf einen Bildschirm.

Digitales Know-how optimal nutzen

#Digitalisierung #Künstliche Intelligenz #Hochschulstrategie

Data Science ist die Schlüsseldisziplin des Informationszeitalters und verbindet als Schnittstelle Statistik, Informatik, Mathematik und zahlreiche Anwendungen. Dabei sind Data Science und künstliche Intelligenz (KI) in allen Bereichen von Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft von Bedeutung: Sie werden beispielsweise in der Gesundheitsforschung, bei Sensor- und Messverfahren in den Ingenieurwissenschaften oder für Predictive Analytics angewandt.

Foto: unsplash.com/Annie Spratt. Arbeit am Laptop ist während der Corona-Pandemie allgegenwärtig, ob in der Freizeit oder im Homeoffice. Deshalb spielt das betriebliche Gesundlheitsmanagement auch hier eine wichtige Rolle.

Den Gesundheitsschutz fest verankern

#Gesundheit #Hochschulstrategie #Corona

In der Pandemie sind Gesundheitsmanager/-innen besonders gefordert. Damit sie adäquat agieren und reagieren können, ist es jedoch notwendig, ihren Aufgabenbereich zu stärken und institutionell besser zu verorten. Warum das notwendig ist und wie dies erfolgen kann, erläutert Urte Ketelhön vom HIS-Institut  für Hochschulentwicklung e.V. (HIS-HE).

Foto: unsplash.com/Anna Samoylova. Um die digitale Transformation an Hochschulen erfolgreich umzusetzen, sollten alle an einem Strang ziehen.

"Einer für alle, alle für einen"

#Wissenschaftsmanagement #Digitalisierung #Hochschulstrategie

Die digitale Transformation der Hochschulen nachhaltig wirksam umzusetzen - das bedarf einer gemeinsamen Kraftanstrengung. Wie wichtig für diese Veränderungsprozesse eine zentrale Organisation wie die Digitale Hochschule NRW ist, erklären Ada Pellert und Birgit Feldmann im Gespräch.

Foto: unsplash.com/Product School. Soziale Netzwerke sind nicht allein Online-Communities vorbehalten, auch analog sind sie weiterhin von großer Bedeutung.

Netzwerke und Vertrauen

#Netzwerke #Wissenschaftsaustausch #Wissenschaftskarriere

Soziale Netzwerke hat es seit jeher gegeben. Sie verbinden die ihnen zugehörenden Personen durch eine Gemeinsamkeit, die auf Beziehungen, Überzeugungen, dem Beruf oder einer bestimmten Zielsetzung beruhen kann. Die Vorteile von Netzwerken gehen über die individuelle Ebene hinaus. Netzwerke können Randgruppen inkludieren, ...

Die DUZ und das DUZ Special

Die DUZ - mit DUZ Magazin für Wissenschaft und Gesellschaft und DUZ Wissenschaft & Management - steht für anspruchsvolle Themen aus Hochschule und Forschung. Sie beleuchtet aktuelle Trends und Vorhaben, befasst sich mit Fragen des Wissenschaftsmanagements und reflektiert Hintergründe aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft.

Herausgeber*innen vieler DUZ Special-Ausgaben sind Institutionen aus Wissenschaft, Forschung, Politik und Wirtschaft - hier finden Sie einen Überblick.

Die Themen bewegen sich im wissenschaftlichen und wissenschaftsrelevanten Kontext: Zum Beispiel Digitalisierung, Diversität, Internationalisierung, Gesundheitsmanagement, Wissenschaftskommunikation oder Karriere und Personalentwicklung in Wissenschaft und Forschung sind immer wieder als wichtige Schwerpunkte zu finden.

Auf duz.de finden Sie ausgewählte Artikel aus den DUZ Specials, mit denen sich ganz unkompliziert in zentrale Themen der verschiedenen Ausgaben hineinlesen lässt.

Nutzen Sie auch gerne den DUZ Kiosk zum Lesen der DUZ Special-Ausgaben als E-Journal. Für Ihr mobiles Endgerät empfehlen wir das Installieren der DUZ App. Wenn Sie am Desktop lesen, brauchen Sie sich ggf. lediglich einmalig zu registrieren.

Tragen Sie sich hier für den Newsletter ein: So bleiben Sie immer auf dem Laufenden, wenn eine neue Ausgabe erscheint.

Diese Cookie-Richtlinie wurde erstellt und aktualisiert von der Firma CookieFirst.com.