Die Baden-Württemberg Stiftung

Starker Partner für Wissenschaft und Bildung

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH

32 Seiten, DIN A4, in deutscher Sprache

Das duz SPECIAL Die Baden-Württemberg Stiftung – Starker Partner für Wissenschaft und Bildung gibt Einblicke in die Tätigkeitsfelder der Stiftung und stellt einen Teilbereich der Stiftungsarbeit – die Programme und Projekte im Wissenschafts- und Bildungsbereich – vor.

Ende der Neunziger Jahre brachte das Land Baden-Württemberg seine Privatisierungserlöse aus dem Energiemarkt in eine Stiftung ein. So entstand die Baden-Württemberg Stiftung. Die Erträge aus dem bisher unangetasteten Kapitalstock standen und stehen für gemeinnützige Zwecke zur Verfügung – ganz im Sinne der Nachhaltigkeit: Mit der Stiftung sollte ein Instrument geschaffen werden, das auch zukünftigen Generationen Nutzen bringt. Die Stiftung ist in Themenfeldern mit Bedeutung für das Land tätig; so wurden drei Kerngebiete identifiziert:  Forschung, Bildung und Gesellschaft & Kultur.  Die Stiftung als 100-prozentige Tochter des Landes Baden-Württemberg ist derzeit  im Bereich der Forschung mit rund 240 Millionen Euro, in mehr als 50 Forschungsprogrammen und rund 700 einzelnen Auftragsforschungsprojekten involviert.

Lesen Sie mehr hierzu im duz SPECIAL: beispielsweise zur Rolle der Stiftung für die Innovationskraft des Landes im Interview mit dem Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann, oder einen Beitrag  von Dr. Andreas Weber, dem Abteilungsleiter Bildung der Baden-Württemberg Stiftung, zum zentralen Anliegen der Stiftung, für mehr Bildungsgerechtigkeit zu sorgen.

Themen sind u. a. die Schaffung von Anreizen für die Entwicklung neuartiger Lehr- und Prüfungsformate mit den Fellowships für Innovationen in der Hochschullehre und die Darstellung von Forschungsprojekten aus den Lebenswissenschaften und zu drängenden Umwelt- und Energiefragen.