Hochschulkommunikation

Strategisch. Professionell. Glaubwürdig.

Bundesverband Hochschulkommunikation

12 Seiten, DIN A4, in deutscher Sprache

„Es gilt, die Kräfte der Wissenschaft zu bündeln und sich mit den großen gesellschaftlichen Themen proaktiv auseinanderzusetzen. Die Wissenschaft muss Kontroversen deutlich machen“, erinnerte HRK Präsident Peter-André Alt an die gesellschaftlich wichtige Funktion der Hochschulpressesprecher auf der 50. Jahrestagung des Bundesverbands Hochschulkommunikation Anfang September in Köln.

„Die Kommunikationsabteilungen der Hochschulen sind heute wichtiger Mittler zwischen Hochschule und Gesellschaft“ betont auch Julia Wandt im aktuellen DUZ Special „Hochschulkommunikation – Strategisch. Professionell. Glaubwürdig“, das der Bundesverband Hochschulkommunikation herausgegeben hat.

Für die Verbandsvorsitzende Wandt steht fest: „Den Hochschulen muss es gelingen, mit ihrer Kommunikation Vertrauen zu schaffen und authentisch zu kommunizieren.“ Denn der Erfolg einer Hochschule hänge nicht mehr nur allein von der wissenschaftlichen Leistung ab, sondern auch von der Wahrnehmung der Leistungen und dem Vertrauen, das der Hochschule entgegengebracht wird.

Wie hybrid und professionell Hochschulkommunikation heute ist – darüber informiert das DUZ Special, das anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Bundesverbands den enormen Wandel der einstigen Hochschulpressestellen beleuchtet. Kommunikationsprofis schildern darin, wie sie ihre Hochschule strategisch positionieren und die vielfältigen anspruchsvollen Aufgabenbereiche professionell bewältigen: darunter Öffentlichkeitsarbeit, interne Kommunikation und Marketing, Alumni- und Beziehungsmanagement, Krisenkommunikation, Poltische Kommunikation und Strategieberatung.